DPSG Stamm Sugambrer Bonn Beuel

Weihnachtsbaumverkauf 2017

17.12.2017 - 22.12.2017 ganztägig

Auch in diesem Jahr verkaufen wir wieder (Bio-)Weihnachtsbäume für einen guten Zweck. Alle weiteren Infos und Verkaufszeiten findet ihr hier!

Friedenslicht aus Bethlehem

17.12.2017 ganztägig

Die Wölflinge waren am dritten Advent in Köln unterwegs um das Friedenslicht aus Bethlehem nach Beuel zu bringen.

Nikolausaktion 2017 wieder voller Erfolg

10.12.2017 ganztägig

Zwei Tage lang war der Nikolaus der Beueler Pfadfinder unterwegs um Kinder zu besuchen und Spenden zu sammeln.

Nikolausaktion 2017

05.12.2017 - 06.12.2017 ganztägig

Es ist wieder soweit! Am 5. und 6. Dezember wird der Nikolaus der Beueler Pfadfinder an zahlreiche Türen klopfen, aus seinem goldenen Buch vorlesen und Kinder beschenken, gerne auch bei euch!

Renovierung Materialkeller - Bierzeltgarniturablage

01.12.2017 ganztägig

Dieses Wochenende haben wir uns der Lagerung der Bierzeltgarnituren gewidmet.

Stammesversammlung 2017

26.11.2017 13:00 - 15:00

Liebe Mitglieder, hiermit möchten wir euch herzlich zur diesjährigen Stammesversammlung einladen. Sie findet statt am Sonntag, 26. November 2017 um 13.00 Uhr im Pfarrheim St. Josef, Johann-Link-Straße / Ecke An St. Josef, im 1. OG. Die Tagesordnung findet ihr hier!

Renovierung Materialkeller - Zeltlagerung

24.11.2017 ganztägig

Wir haben uns dieses Wochenende der Lagerung unseres Zeltmaterial gewidmet. Dazu haben wir ein neues Regal aufgebaut welchen den Platz jetzt besser nutzt!

Pfadfinder- & Roverraum renoviert

30.10.2017 ganztägig

Am Wochenende haben unsere Pfadfinder und Rover ihren Gruppenraum renoviert. Macht euch hier einen Eindruck vom Ergebnis!

Georgstag

01.07.2017 ganztägig

Am 01.07.2017 fand unser Georgstag unter dem Motto "Wahl in Sugambranien" statt.

Pfingstlager 2017 der Pfadistufe

02.06.2017 - 05.06.2017 ganztägig

Dieses Jahr führt es unsere Pfadistufe über Pfingsten quer durch die Niederlande. Nachdem in den Gruppenstunden eine grobe Route geplant wurde, haben wir einige der zahlreichen Pfadfinderstämme auf unserem Weg angeschrieben und für jede Nacht eine Unterkunft gefunden.